Archiv

28.12.2008

Leseblüte


Ein freudscher Versprecher ist,
wenn du eine Sache meinst,
aber deine Mutter sagst.

(unbekannter Autor)

(Das ist natürlich ein 'Freudscher Versprecher' - gemeint ist nämlich "... wenn du eine Sache meinst, aber etwas anderes sagst." Und Freud schrieb nun mal viel über den unbewussten Wunsch nach der Mutter...)

28.12.2008 - 12:32 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


26.12.2008

Mendelssohn


zum Thema 'Innere Stimme':

Es gibt - die Religion sei, welche sie wolle -
nur einen Gott, nur eine Tugend, nur eine Wahrheit, nur ein Glück.
Du findest alles, wenn du der Stimme deines Herzens folgst.


Arnold Mendelssohn (zugeschrieben)
deutscher Komponist und Musikpädagoge
geboren heute vor 153 Jahren, am 26.12.1855 in Ratibor, heute Racibórz
verstorben am 19.02.1933 in Darmstadt

»Arnold Mendelssohn bei wikipedia«

26.12.2008 - 13:30 ~ ~ 1 Kommentar ~ Leseblüten -


25.12.2008

Leseblüte


"Was ist das eigentlich „Leben"?

Und was bedeutet das eigentlich „Ewigkeit"?

Es gibt Augenblicke, in denen wir plötzlich spüren: Ja, das wäre es eigentlich - das wahre „Leben" - so müsste es sein. Daneben ist das, was wir alltäglich „Leben" nennen, gar nicht wirklich Leben.

Augustinus hat einmal gesagt: Eigentlich wollen wir doch nur eines - „das glückliche Leben", das Leben, das einfach Leben, einfach „Glück" ist.

Wir können nur versuchen, aus der Zeitlichkeit, in der wir gefangen sind, herauszudenken und zu ahnen, dass Ewigkeit nicht eine immer weitergehende Abfolge von Kalendertagen ist, sondern etwas wie der erfüllte Augenblick, in dem uns das Ganze umfängt und wir das Ganze umfangen. Es wäre der Augenblick des Eintauchens in den Ozean der unendlichen Liebe, in dem es keine Zeit, kein Vor- und Nachher mehr gibt."

Benedikt XVI in
»Enzyklika 'Spes Salvi'«
25.12.2008 - 10:32 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


13.12.2008

Leseblüte


Heinrich Heine wurde am 13.12.1797 in Düsseldorf geboren. Viel zitiert wird von ihm der Text:

Du bist begeistert, du hast Mut -
auch das ist gut!
Doch kann man mit Begeisterungsschätzen
nicht die Besonnenheit ersetzen.


Das sind die ersten vier Zeilen aus seinem Gedicht "Vermittlung".
Und so geht's weiter:

     Der Feind, ich weiß es, kämpfet nicht
     Für Recht und Licht -
     Doch hat er Flinten und nicht minder
     Kanonen, viele Hundertpfünder.

     Nimm ruhig dein Gewehr zur Hand -
     Den Hahn gespannt -
     Und ziele gut - wenn Leute fallen,
     Mag auch dein Herz vor Freude knallen.

Heinrich Johann Christian Heine; eigentlich Harry Heine
deutscher Dichter, Erzähler, Romancier und Publizist
*13.12.1797 (Düsseldorf) †17.02.1856 (Paris)


13.12.2008 - 11:47 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


10.12.2008

Sprichwort


... aus Spanien. Und passend zum Advent.

Gefunden »klick hier«

10.12.2008 - 16:11 ~ ~ 1 Kommentar ~ Leseblüten -


01.12.2008

Leseblüte


Karl Wilhelm Freiherr von Humboldt zum Thema Universum:

Ich könnte stundenlang mich nachts
in den gestirnten Himmel vertiefen,
weil mir diese Unendlichkeit fernher flammender Welten
wie ein Band zwischen diesem
und dem künftigen Dasein erscheint.

(zugeschrieben)
Karl Wilhelm Freiherr von Humboldt
deutscher Philosoph, Sprachforscher und Geschichtswissenschaftler; preußischer Staatsmann
*22.06.1767 (Potsdam) †08.04.1835 (Schloß Tegel/Berlin)

01.12.2008 - 09:00 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


Navigation

Navigation

  • Startseite
  • Archiv
  • <   Dezember 2008   >
    MoDiMiDoFrSaSo
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031    

  •   Feedreader-abo
  • Suche im Blog

  • Letzte Kommentare

  • Gudrun Zydek schrieb: Ich bin schon ganz gespannt...
  • Anette schrieb: Das klappt sicher ... Ganz...
  • Margie schrieb: Liebe Christa, ich wünsche...
  • Karin schrieb: Alles Gute auch von mir. Geh...
  • Edith T. schrieb: Ganz fest drücke ich die...
  • Esther / Escara schrieb: Liebe Christa, Ich wünsche...
  • O. Fee schrieb: Den Spruch kann man sowohl im...

  • Kategorien

      Aktuell
      Allgemein
      Anekdoten
      Aphotismen
      Autorenberichte
      Autorensuche
      Biographien
      Empfehlungen
      Freizeit
      Leseblüten
      Mitmachprojekte
      Mitsch des Tages
      Redewendungen
      Rätsel
      Sinnbilder
      Spruch des Tages
      Verlosung
      Wortspielereien
      Zitante berichtet
      Zitante fragt

    Kommentare: 8655
    Online:

    RSS-Feed

  • Feedreader-Abo


  • Achtung! Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht. Es ist deshalb nicht erlaubt, ohne meine Zustimmung Beiträge zu kopieren und anderweitig zu veröffentlichen.

    Optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 und höher


    Powered by C. Koch



    Powered by Nucleus CMS