Archiv

28.02.2009

Michael Richter


... hat seine neusten Aphorismen herausgebracht:

»Einspruch« - Aphorismen aus artgerechtem Denken


Ein paar Kostproben:

Nachwachsende Rohstoffe
wachsen nur nach und nach nach.
~•~
Wenn nichts mehr zu machen ist,
gibt es viel zu tun.
~•~
Der Vatikan ist mit seinem Latein
noch nicht am Ende.
~•~
Denken
geht als Gleichung nicht auf.
~•~
Wenn Glaube dein Anker ist,
steht dein Verstehen fest.

© Michael Richter


Mehr von und zu Michael Richter, Autor auf der Zitantenseite


28.02.2009 - 12:09 ~ ~ 0 Kommentare ~ Autorenberichte -


Sinnbild, 28.02.





»Bild und Text: © Karin Heinrich



28.02.2009 - 00:04 ~ ~ 0 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 28.02.2009 von Thomas Carlyle



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



Text: Thomas Carlyle (Link zu Wikipedia)     /     Weitere Texte des Autors


28.02.2009 - 00:02 ~ ~ 1 Kommentar ~ Spruch des Tages -


27.02.2009

Sinnbild, 27.02.




»Foto und Haiku: © Alexis Dossler


27.02.2009 - 00:03 ~ ~ 2 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 27.02.2009 von Michael A. Bussek



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © geralt bei pixelio.de

Text: © A. Michael Bussek     /     Weitere Texte des Autors

27.02.2009 - 00:01 ~ ~ 0 Kommentare ~ Spruch des Tages -


26.02.2009

Redewendung




»Welche Redewendung ist hier gemeint?«


Genau, die Redensart lautet:
"es geht ans Eingemachte"

und gemeint ist damit u.a.:
"es werden die letzten Reserven aufgebraucht"

umgesetzt und Foto © Kellermeister bei pixelio.de


Weitere pixelio-Bildautoren haben ebenfalls Redensarten bildlich umgesetzt:

»klick hier«





26.02.2009 - 13:32 ~ ~ 3 Kommentare ~ Redewendungen -


Leseblüte


zum Thema Regel und Ausnahme:

Eine Ausnahme machen; regelmäßig.
Eine Regel aufstellen; ausnahmsweise.


(aus einem Manuskript)

»© Friedemann Spicker«

deutscher Lehrer und Aphoristiker
26.02.1946 (Neuss)


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!


26.02.2009 - 10:32 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


Tagesspruch zum 26.02.2009 von Werner Braun



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



Text: © Werner Braun     /     Weitere Texte des Autors


26.02.2009 - 00:01 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


25.02.2009

Leseblüte


Heute vor 168 Jahren wurde Pierre-Auguste Renoir geboren. Er war ein französischer Maler des Impressionismus.

Er soll gesagt haben:

Ich liebe Bilder, die in mir den Wunsch erwecken,
in ihnen herumzuspazieren, wenn es Landschaften sind,
oder sie zu liebkosen, wenn es Frauen sind.

(zugeschrieben)

Pierre-Auguste Renoir
französischer Maler des Impressionismus
*25.02.1841 (Limoges) †03.12.1919 (Cagnes-sur-Mer)

»Eine Kurzbiographie von Renoir
und einige seiner bekanntesten Bilder
(Klick auf die Bilder vergrößert sie)«


25.02.2009 - 14:32 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


Sinnbild, 25.02.






»eine Glückskeks-Grußkarte © Pia-Marie Widera


25.02.2009 - 00:03 ~ ~ 2 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 25.02.2009 von Claudia Brefeld



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)




Bild und Text: © Claudia Brefeld     /     Weitere Texte der Autorin


25.02.2009 - 00:01 ~ ~ 5 Kommentare ~ Spruch des Tages -


24.02.2009

Zur Entspannung


... nochmal einen Link zu einem weiteren Filmchen aus der Trickkiste:



»Klick«


24.02.2009 - 14:32 ~ ~ 3 Kommentare ~ Allgemein -


Für die


... gestrigen Glückwünsche sagt der Autor:

thank you very mitsch


;-))


24.02.2009 - 10:32 ~ ~ 3 Kommentare ~ Autorenberichte -


Sinnbild, 24.02.





»Sinnbild: © Berni Patten«


24.02.2009 - 00:04 ~ ~ 0 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 24.02.2009 von Gregor Brand



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



Text: © Gregor Brand     /     Weitere Texte des Autors


24.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


23.02.2009

Leseblüte


zum Thema Aphorismus:

Der Aphorismus:
Die vielsagende Wortwenigkeit.


aus: Bienen, die nur wohnen, nennt man Drohnen

»© Werner Mitsch«

deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker
23.02.1936 (Stuttgart)


23.02.2009 - 09:32 ~ ~ 4 Kommentare ~ Leseblüten -


Spruch der Woche, 23.02.2009





»Zum Spruch der Woche von Peter Hohl«


23.02.2009 - 00:04 ~ ~ 2 Kommentare ~ Empfehlungen -


Tagesspruch zum 23.02.2009 von Ernst Ferstl



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Krümel bei pixelio.de

Text: © Ernst Ferstl     /     Zu weiteren Texten des Autors


23.02.2009 - 00:02 ~ ~ 4 Kommentare ~ Spruch des Tages -


22.02.2009

Wortspielerei 04 - Frühling


... dazu möchte ich in dieser Woche wieder aufrufen.

Die bisherigen Stichwörter waren: Glück, Augen und Liebe. Und diesmal habe ich mich für ein Wort entschieden, das mir in den letzten Tagen sehr oft begegnet ist, denn anscheinend warten sehr viele darauf, nämlich auf den

Frühling


Zur Erinnerung noch einmal kurz die Spielregeln: Gesucht werden zusammengesetzte Hauptwörter, die aneinandergereiht immer ein neues Wort bilden, hier mal aus dem Stammwort "Augen" von einem vorherigen Spiel:
Augenlidschatten = Augenlid und Lidschatten,
das vorhergehende Hauptwort (Lid) bildet den Anfang des nächsten Wortes. Das "Stammwort" muß nicht unbedingt am Anfang stehen, es darf auch zwischendrin oder am Ende vorkommen (z.B. Hühneraugenblick).


Viel Spaß bei der Wortspielerei dieser Woche wünsche ich Euch!

22.02.2009 - 14:40 ~ ~ 36 Kommentare ~ Wortspielereien -


Karneval


... in Brasilien und das entsprechende Doodle dazu:



»Klick auf das Bild führt zu Google«



(Gefunden im GoogleWatchBlog)


22.02.2009 - 11:39 ~ ~ 0 Kommentare ~ Allgemein -


Sinnbild, 22.02.




»Sinnbild: © Anne Orlowski«


22.02.2009 - 00:04 ~ ~ 0 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 22.02.2009 von Phil Bosmans



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Claudia Hautumm/pixelio.de

© Phil Bosmans     /     Weitere Texte des Autors


22.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


21.02.2009

Sinnbild, 21.02.




»Sinnbild: © Sternenkind«


21.02.2009 - 00:04 ~ ~ 3 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 21.02.2009 von Anicius Manlius Torquateus Severinus Boethius



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)




Text: Anicius Manlius Severinus Boëthius (Link zu Wikipedia)     /     Weitere Texte des Autors


21.02.2009 - 00:02 ~ ~ 0 Kommentare ~ Spruch des Tages -


20.02.2009

Redensart




»? ? ?«

Nachtrag: Soeben aufgelöst von Marita:
»"S" (Es) liegt auf der Hand«

Eine Redensart umgesetzt und Foto © segolax bei pixelio.de

20.02.2009 - 19:19 ~ ~ 11 Kommentare ~ Redewendungen -


Ein Zeugma


... ist eine rhetorische Figur. Im eigentlichen (und älteren Sinne) besteht die Wortfigur darin, dass in Satzverbindungen das den einzelnen Sätzen gemeinschaftliche Verb nur einmal gesetzt wird.

Zwei Beispiele für Zeugmata im modernem Sinn liefert der deutsche Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter »Heinz Erhardt« (Link führt zu wikipedia), der heute 100 Jahre alt geworden wäre:

»Ich heiße nicht nur Heinz Erhardt,
sondern Sie auch herzlich willkommen.«

»Ich fror vor mich hin, denn nicht nur meine Mutter,
auch der Ofen war ausgegangen«


Eine ausführliche Beschreibung dazu liefert ebenfalls »Wikipedia«

20.02.2009 - 11:32 ~ ~ 1 Kommentar ~ Allgemein -


Sinnbild, 20.02.




»Sinnbild: © Werner Mitsch«


20.02.2009 - 00:04 ~ ~ 5 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 20.02.2009 von Arthur Schopenhauer



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)


Foto: © Gabi Schoenemann/pixelio.de

Mehr von und über Arthur Schopenhauer


20.02.2009 - 00:02 ~ ~ 2 Kommentare ~ Spruch des Tages -


19.02.2009

Picasso


Ein Journalist fragte Picasso, was das denn für eine Botschaft sei, die er mit seiner Malweise übermitteln wolle.
Picassos Antwort:
"Ich überbringe keine Botschaften - ich bin Maler, und kein Postbote."

19.02.2009 - 11:32 ~ ~ 4 Kommentare ~ Anekdoten -


Sinnbild, 19.02.2009




»Sinnbild: © Sabine Lichterfeld


19.02.2009 - 00:04 ~ ~ 1 Kommentar ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 19.02.2009 von Ludwig Börne



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)




Text: Ludwig Börne (Link zu Wikipedia)     /     Weitere Texte des Autors


19.02.2009 - 00:02 ~ ~ 1 Kommentar ~ Spruch des Tages -


18.02.2009

Serverumzug


Mein Domainanbieter hat angekündigt, daß der Server heute Nacht "umzieht", weshalb alle dort gehosteten Zitantendomains (insgesamt 7 Stück) in der Zeit von 01h00 bis 06h00 nicht erreichbar sein werden.

Mein WebAdmin wird vorsorglich eine komplette Datensicherung fahren, damit ja nichts verloren geht. Ich hatte ihn übrigens auch für die Zeit meiner Abwesenheit als "Blogwächter" engagiert - danke dafür, daß er diesen Service übernommen hat!

18.02.2009 - 12:32 ~ ~ 3 Kommentare ~ Zitante berichtet -


Schikaneder


... und Mozart waren die Erschaffer der Oper »Die Zauberflöte«. Das Libretto stammt von Emanuel Schikaneder, die Musik komponierte Wolfgang Amadeus Mozart. Die Redewendung "... das höchste der Gefühle" stammt aus dieser Oper.

Papageno ist Vogelfänger und wird dem jungen Prinzen Tamino zur Seite gestellt, um Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, zu retten. Sie wurde vom Fürsten Sarastro entführt.

Papageno besteht jedoch die Prüfungen nicht und ist nahe daran, seinem Leben ein Ende zu setzen. Er glaubt nämlich, sein ihm zugedachtes "Weibchen" auf ewig verloren zu haben. Er bekommt jedoch den Rat, seine Zauberglöckchen noch einmal erklingen zu lassen - und schon erscheint Papagena. Ihr Glück besingen sie: "Es ist das höchste der Gefühle..." - aber gemeint ist nicht ihre Liebe, sondern der 'Elternsegen':

Es ist das höchste der Gefühle,
Wenn viele, viele, viele, viele,
Pa, pa, pa, pa, pa, pa, geno
Pa, pa, pa, pa, pa, pa, gena
Der Segen froher Ältern seyn;
Wenn dann die kleinen um sie spielen,
Die Ältern gleiche Freude fühlen,
Sich ihres Ebenbildes freun.
O welch ein Glück kann grösser seyn?



Bild: Emanuel Schikaneder als der erste Papageno.

Aus dem Titelblatt der Erstausgabe des Librettos der Zauberflöte.
Quelle: aus der Wikipedia-Enzyklopädie, gemeinfrei


18.02.2009 - 10:32 ~ ~ 1 Kommentar ~ Redewendungen -


Gedicht der Woche





»Zum Gedicht der Woche 'Der Engel'
von Klaus Ender
«



» Weitere Links zu den Gedichten der Woche

» Texte des Autors auf einen Blick


18.02.2009 - 00:04 ~ ~ 2 Kommentare ~ Empfehlungen -


Tagesspruch zum 18.02.2009 von Gotthold Ephraim Lessing



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Knipsermann bei pixelio.de


18.02.2009 - 00:02 ~ ~ 1 Kommentar ~ Spruch des Tages -


17.02.2009

Sinnbild, 17.02.




»Sinnbild: © Anette Specht«


17.02.2009 - 00:04 ~ ~ 1 Kommentar ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 17.02.2009 von Lothar Bölck



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



Text: © Lothar Bölck     /     Weitere Texte des Autors

17.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


16.02.2009

Chruschtschow


In einer Geheimrede auf dem XX. Parteitag der KPdSU entlarvte Nikita Chruschtschow die Verbrechen Stalins. Nach seiner Rede wurde ihm ein Zettel von einem anonymen Schreiber zugesteckt. Chruschtschow las ihn durch, begab sich nochmals zum Rednerpult und sagte:

Soeben reichte man mir einen Zettel mit der Frage: "Und was tatest Du, Genosse Chruschtschow, als Stalin seine Verbrechen beging?"
Ich bitte den Genossen Fragesteller, sich zu erheben!

Niemand rührte sich, im Saal war eisiges Schweigen.

"Genau das, Genossen, habe ich auch getan, solange Stalin an der Macht war."

16.02.2009 - 14:32 ~ ~ 3 Kommentare ~ Anekdoten -


Tagesspruch zum 16.02.2009 von Erhard Blanck



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Jemp Rollinger

Text: © Erhard Blanck     /     Weitere Texte des Autors

16.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


15.02.2009

Aphotismus 6


Hier ist die sechste Einladung zum 'Betexten' eines Bildes.

'Neulinge' können »hier« nachlesen, wie es geht.

(Der Autor hat den Wunsch geäussert, nicht mehr auf der Zitantenseite geführt zu werden. Deshalb habe ich dieses Bild nachträglich gelöscht.)

15.02.2009 - 14:32 ~ ~ 18 Kommentare ~ Aphotismen -


Leseblüte



Heute vor 445 Jahren wurde Galileo Galilei geboren. Er war ein italienischer Mathematiker, Physiker und Astronom, der bahnbrechende Entdeckungen auf mehreren Gebieten der Naturwissenschaften machte.

Folgende Worte werden ihm zugeschrieben:

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet,
daß derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat,
von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen.


»Galileo Galilei« (Link führt zu wikipedia)
italienischer Mathematiker, Physiker und Astronom
*15.02.1564 (Pisa)          †08.01.1642 (Arcetri bei Florenz)

15.02.2009 - 11:32 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


Sinnbild, 15.02.





»Zum Gedicht 'manchmal'
Text und Bild: © Carola Nadler
«


15.02.2009 - 00:04 ~ ~ 0 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 15.02.2009 mit einem Irischen Segenswunsch



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Maria Scheibl

Weitere Segenswunsch-Texte


15.02.2009 - 00:02 ~ ~ 2 Kommentare ~ Spruch des Tages -


14.02.2009

Von Anonymous


... fische ich gerade eine Postkarte aus meinem (richtigen!) Briefkasten, drauf steht:

Die Finnen schicken zum 14.2. - dem Freundschaftstag - anonyme Karten an sympathische Personen. Ich bin kein Finne, aber...

Und so sieht sie aus, die Karte:

»klick hier«


Wie schön, daß ich zum Kreis der 'sympathischen Personen' dazuzähle - danke Anonymous ;-)

14.02.2009 - 14:20 ~ ~ 2 Kommentare ~ Zitante berichtet -


Leseblüte


zum Thema Liebe:

Liebe ist kein Solo,
Liebe ist ein Duett:
Schwindet sie bei einem,
verstummt das Lied.

(zugeschrieben)
Adelbert von Chamisso, eigentlich Louis Charles Adélaïde de Chamisso de Boncourt
deutscher Naturforscher und Dichter
*30.01.1781 (Schloss Boncourt/Champagne)          †21.08.1838 (Berlin)



14.02.2009 - 11:43 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


Sinnbild, 14.02.




»Sinnbild: © Dietmar Zankel


14.02.2009 - 00:04 ~ ~ 3 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 14.02.2009 von Victor Hugo



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © twinsie /Eva Pilz/pixelio.de

Text: Victor Hugo (Link zu Wikipedia)     /     Weitere Texte des Autors     /     Zum Tagesspruch 2008

14.02.2009 - 00:02 ~ ~ 5 Kommentare ~ Spruch des Tages -


13.02.2009

Sinnbild, 13.02.





»Sinnbild: © Margret Schönhofer


13.02.2009 - 00:04 ~ ~ 2 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 13.02.2009 von Hildegard von Bingen



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



Text: Hildegard von Bingen (Link zu Wikipedia)     /     Weitere Texte der Autorin


13.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


12.02.2009

Leseblüte


Heute vor 200 Jahren wurde Charles Darwin geboren. Er war ein britischer Naturforscher und gilt durch seine wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler.

Zugeschrieben werden ihm folgende Worte:

Alles, was gegen die Natur ist,
hat auf Dauer keinen Bestand.

»Charles Darwin« (Link führt zu Wikipedia)
britischer Naturforscher
*12.02.1809 (Shresbury/Shropshire)          †19.04.1892 (Down bei London)


Ein Doodle gibt es zu diesem Anlaß auch:



»Klick auf das Bild führt zu Google«


(Gefunden im GoogleWatchBlog)


12.02.2009 - 09:52 ~ ~ 2 Kommentare ~ Leseblüten -


Sinnbild, 12.02.





»Kalenderblatt © Waldeva«


12.02.2009 - 00:04 ~ ~ 1 Kommentar ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 12.02.2009 von Charlotte El. Böhler-Mueller



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)




© Charlotte El. Böhler-Mueller     /     Zu weiteren Texten der Autorin



12.02.2009 - 00:02 ~ ~ 4 Kommentare ~ Spruch des Tages -


11.02.2009

Gedicht der Woche





»Zum Gedicht der Woche 'Als sich unsre Spuren kreuzten'
von Klaus Ender
«



» Weitere Links zu den Gedichten der Woche

» Texte des Autors auf einen Blick


11.02.2009 - 00:04 ~ ~ 2 Kommentare ~ Empfehlungen -


Tagesspruch zum 11.02.2009 von Karl Wilhelm Freiherr von Humboldt



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



11.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


10.02.2009

Reisebericht


Auf die Reise- und Fotografieseite SA*GA Photography verlinke ich schon seit vielen Jahren. Den Newsletter habe ich ebenfalls schon lange Zeit abonniert.

Im letzten Rundbrief schreiben Sandra & Gerhard, daß sie drei Wochen auf Fotosafari waren und einen Reisebericht sowie viele Bilder mitgebracht haben, z.B. dieses hier:


»© SA*GA Photography«



Mit diesem Bild möchte ich Euch zum Lesen des

»Reiseberichts«


und auch zum Besuch der

»Fotogalerie Tanzania und Zanzibar«


einladen.

Auf allen anderen SA*GA-Seiten gibt es ebenfalls viel zu sehen, ab hier könnt ihr auf Entdeckungsreise gehen:

»SA*GA-Photography«


Die Autoren und ich wünschen viel Vergnügen beim Lesen des Reiseberichts und Betrachten der Bilder, die vielleicht ein wenig Freude und Wärme in die kühle Jahreszeit bringen!

10.02.2009 - 16:07 ~ ~ 2 Kommentare ~ Empfehlungen -


Sinnbild, 10.02.





»Mein Beitrag zum Februar-Kalenderblatt
bei Engelbert
«


10.02.2009 - 00:04 ~ ~ 0 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 10.02.2009 von Billy



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Knipsermann bei pixelio.de

Text: © Billy, eigentl. Walter Fürst     /     Weitere Texte des Autors


10.02.2009 - 00:02 ~ ~ 2 Kommentare ~ Spruch des Tages -


09.02.2009

Einer Einladung


... zum 'twittern' bin ich am Samstag nach anfänglicher (und eigentlich immer noch anhaltender) Skepsis gefolgt.

Weil ich aber gerade lese, daß der Dalai Lama auch seit Samstag einen Twitter-Account hat (»klick hier«) teile ich Euch meine Adresse ganz offiziell mit:

http://twitter.com/Zitante


Gibt es unter den LeserInnen hier noch jemand, der twittert? Und wenn ja: welche Erfahrungen macht ihr mit diesem Medium?

09.02.2009 - 12:57 ~ ~ 1 Kommentar ~ Zitante berichtet -


Tagesspruch zum 09.02.2009 von Sir Francis Bacon von Verulam



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



Text: Sir Francis Bacon von Verulam (Link zu Wikipedia)     /     Weitere Texte des Autors



09.02.2009 - 00:02 ~ ~ 2 Kommentare ~ Spruch des Tages -


08.02.2009

Wortspielerei 03 - Liebe


... dazu möchte ich in dieser Woche wieder aufrufen.

Es gab jedoch Verunsicherungen, weil ich die Spielregeln nicht ordentlich formuliert hatte. Deshalb etwas genauer:

Gesucht werden zusammengesetzte Hauptwörter, die aneinandergereiht immer ein neues Wort bilden, hier mal aus dem Stammwort "Augen" vom letzten Spiel:

Augenlidschatten = Augenlid und Lidschatten,
das vorhergehende Hauptwort (Lid) bildet den Anfang des nächsten Wortes.

Das "Stammwort" muß nicht unbedingt am Anfang stehen, es darf auch zwischendrin oder am Ende vorkommen (z.B. Hühneraugenblick).

Wenn noch etwas unklar ist, könnt ihr gerne in der Kommentarfunktion oder per Mail nachfragen. Bei Bedarf werde ich es dann hier noch ergänzen.

Nun aber zum Vorgabewort: zum bevorstehenden Valentinstag liegt ja nichts näher, als:

Liebe


Viel Spaß beim Komponieren wünsche ich Euch!

08.02.2009 - 13:39 ~ ~ 42 Kommentare ~ Wortspielereien -


Leseblüte


zum Thema Wut:

Respekt und Achtung
verlieren sich am schnellsten in der Wut.


aus: »Das Patent gegen die Dummheit der Menschheit«
»© Julian Scharnau«
deutscher Student und Hobbyaphoristiker
*08.02.1983 (Berlin)

08.02.2009 - 11:48 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


Rombach


Heute bin ich zufrieden
Mit meinem Tag

Was zu tun war ist getan
Was vermeidbar war
Habe ich vermieden

Mir ist keiner Schuld bewusst
Und ich habe niemandem
Etwas zuleide getan

Andere sehen das natürlich
Ganz anders

Mit freundlicher Genehmigung von und © Gerhard Rombach

Zur Homepage des Autors

Zum Blog des Autors

08.02.2009 - 00:03 ~ ~ 0 Kommentare ~ Empfehlungen -


Tagesspruch zum 08.02.2009 von Jacob Karl Ludwig Grimm



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Aira bei pixelio.de


08.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


07.02.2009

Cäsar


... hat im Jahre 49 vor Christus den Rubikon, den Grenzfluß zwischen Gallien und Italien, überschritten - und damit begann sein Aufstieg als Gaius Iulius Caesar zum Alleinherrscher Roms. So zumindest wird es vom römischen Historiker Plutarch in der Biografie von Pompeius, dem Gegenspieler Cäsars, berichtet.

Gleich zwei Redewendungen sollen aus der Entscheidung Cäsars entstanden sein:

Der Ausdruck "den Rubikon überschreiten" steht dafür, sich unwiderruflich auf eine riskante Handlung einzulassen.

Und "die Würfel sind gefallen" [Iacta alea est] - auch dieser Spruch verbindet sich mit der Situation am Rubikon.




Bild: Caesar überschreitet den Rubikon (Reproduktion nach einem ungenannten Gemälde)
Quelle: aus der Wikipedia-Enzyklopädie, gemeinfrei


07.02.2009 - 14:16 ~ ~ 0 Kommentare ~ Redewendungen -


Redewendungen


... dafür habe ich eine neue Kategorie eingerichtet!


Nachtrag: der Grund für diese neue Kategorie ist, daß ich Euch von Zeit zu Zeit eine Redewendung vorstelle und gleich dazu schreibe, wie sie (vermutlich) entstand.

Tut mir leid, daß es zu einem Mißverständnis kam. Ich lerne eben auch noch, wie man "richtig blogt" !

07.02.2009 - 14:02 ~ ~ 6 Kommentare ~ Zitante berichtet -


Tagesspruch zum 07.02.2009 von Kurt Tucholsky



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)



Weitere Texte von Kurt Tucholsky


07.02.2009 - 00:02 ~ ~ 2 Kommentare ~ Spruch des Tages -


06.02.2009

Wikipedia


... bietet neuerdings die Möglichkeit, aus verschiedenen Artikeln ein Buch zusammenzustellen und es entweder kostenlos als Dokument herunterzuladen (PDF oder OpenDocument) und selbst auszudrucken - oder es richtig als Druckwerk, das innerhalb von 3 Tagen ausgeliefert werden soll, zu bestellen.

Ich hab's gerade mal mit der Download-Version ausprobiert, das klappt prima, aber ein wenig Zeit muß man schon mitbringen, währenddem das Buch generiert wird.

Wie man's macht, beschreibt Wikipedia selbst in

»diesem Artikel«.


Lesestoff für Menschen der älteren Generation, die mit Computer und Internet nichts am Hut haben. Oder für unterwegs, wenn man es auf ein eBook-Reader-angenehmes Format bringen kann.

Fallen Euch noch mehr Anwendungsmöglichkeiten ein?

06.02.2009 - 11:20 ~ ~ 0 Kommentare ~ Empfehlungen -


Tagesspruch zum 06.02.2009 von Walter Ludin



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)




Foto: © doozi bei pixelio.de

Text: © Walter Ludin     /     Weitere Texte des Autors


06.02.2009 - 00:02 ~ ~ 6 Kommentare ~ Spruch des Tages -


05.02.2009

Eingerichtet


... habe ich eine neue Kategorie, nämlich:


und auch dort frühere Beiträge zu diesem Thema reingeschoben.

05.02.2009 - 13:28 ~ ~ 0 Kommentare ~ Zitante berichtet -


Freizeit


Die mehr privaten Einträge haben jetzt einen neuen Platz gefunden:

»Zum Zitanten-Freizeit-Blog«


Ich freue mich auf Euren Besuch dort!

05.02.2009 - 00:05 ~ ~ ~ Zitante berichtet -


Sinnbild, 05.02.




»Foto und Zusammenstellung: © Klärchen


05.02.2009 - 00:04 ~ ~ 3 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 05.02.2009 von Emil Baschnonga



(Klick auf den Text, um ihn als Postkarte zu verschicken)




Text: © Emil Baschnonga     /     Weitere Texte des Autors


05.02.2009 - 00:02 ~ ~ 4 Kommentare ~ Spruch des Tages -


04.02.2009

Gedicht der Woche





»Zum Gedicht der Woche 'Übersehen…'
Bild und Text: © Klaus Ender
«



» Weitere Links zu den Gedichten der Woche

» Texte des Autors auf einen Blick


04.02.2009 - 00:04 ~ ~ 3 Kommentare ~ Empfehlungen -


Tagesspruch zum 04.02.2009 von Martin Gerhard Reisenberg



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)


Foto: © Melissa-Joan bei pixelio.de

Text: © Martin Gerhard Reisenberg     /     Weitere Texte des Autors


04.02.2009 - 00:02 ~ ~ 1 Kommentar ~ Spruch des Tages -


03.02.2009

Desktopkalender


Smashingmagazine hat auch für Februar zur Gestaltung von Desktopkalender aufgerufen; die Ergebnisse sind »Klick hier, nach unten scrollen« zu sehen. Die Kalender können für den eigenen Bedarf kostenlos heruntergeladen werden.

Bei der großen Auswahl konnte ich mich schwer entscheiden, von Yana Foltice erhielt ich als erstes ein OK, ihr Werk hier darzustellen:



gestaltet von »Yana Foltice«


03.02.2009 - 11:42 ~ ~ 1 Kommentar ~ Empfehlungen -


Mendelssohn


Heute vor 200 Jahren wurde »Felix Mendelssohn-Bartholdy« (Link führt zu wikipedia) geboren. Er war ein deutscher Komponist der Romantik und gilt als entscheidender Wiederentdecker der Werke Johann Sebastian Bachs.

Folgende Worte werden ihm zugeschrieben:

Es wird so viel über Musik gesprochen und so wenig gesagt.
Ich glaube überhaupt, die Worte reichen nicht hinzu,
und fände ich, daß sie hinreichten,
so würde ich am Ende keine Musik mehr machen.


Felix Mendelssohn-Bartholdy
deutscher Komponist
*03.02.1809 (Hamburg)          †04.11.1847 (Leipzig)

03.02.2009 - 10:22 ~ ~ 1 Kommentar ~ Leseblüten -


Sinnbild, 03.02.





»Das Monatsbild Februar © Agnes«


03.02.2009 - 00:04 ~ ~ 3 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 03.02.2009 von Kristiane Allert-Wybranietz


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Grußkarte zu verschicken)



© Kristiane Allert-Wybranietz     /     Zu weiteren Texten der Autorin

03.02.2009 - 00:02 ~ ~ 0 Kommentare ~ Spruch des Tages -


02.02.2009

Talleyrand


Heute vor 255 Jahren wurde »Charles Maurice de Talleyrand-Périgord« (Link führt zu wikipedia) geboren. Er war einer der bekanntesten französischen Staatsmänner sowie Diplomat während der Französischen Revolution, der Napoleonischen Kriegen und beim Wiener Kongress.

Folgende Worte werden ihm zugeschrieben:

Es ist nicht sehr menschenfreundlich,
wenn man von einem Gegner das Schlimmste erwartet,
aber es ist selten falsch.


Charles Maurice de Talleyrand-Périgord
französischer Staatsmann und Diplomat
02.02.1754 (Paris)          †17.05.1838 (Paris)

02.02.2009 - 16:27 ~ ~ 0 Kommentare ~ Leseblüten -


Endlich!


Einer »Pressemeldung« habe ich gerade entnommen, daß es 1 Tag vor der Leipziger Buchmesse den eBook Reader Sony PRS 505 zu kaufen gibt.

230 Filialen der Thalia-Buchhandlungen bekommen welche zugeteilt - ich habe sofort die Buchhandlung in der Nachbarstadt angerufen und darum gebeten, mir ein Gerät definitiv zu reservieren. Am Mittwoch bekomme ich Bescheid, ob ich ihn in dieser Filiale erstehen kann.

Wie der Reader aussieht und was er kann könnt ihr mit einem »klick hier« erfahren.

Ach bitte, drückt mir die Daumen - ganz fest, ja? Es ist mir sehr, sehr wichtig...


02.02.2009 - 13:45 ~ ~ 7 Kommentare ~ Zitante berichtet -


Zehn Seiten


... aus ihren Büchern lesen die Autoren selbst vor, das Video wird anschließend auf

»www.zehnseiten.de«


präsentiert. Ein sehr interessantes Projekt, finde ich, weshalb ich es Euch nicht vorenthalten möchte.

Beeindruckt war ich vor allen Dingen von Rafik Schami, der aus seinem Werk »Das Geheimnis des Kalligraphen« liest - oder besser gesagt: nicht liest.

Laßt Euch überraschen!


02.02.2009 - 12:56 ~ ~ 1 Kommentar ~ Empfehlungen -


Sinnbild, 02.02.






»Foto und Zusammenstellung: © hjmueller«


02.02.2009 - 00:04 ~ ~ 0 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 02.02.2009 von Ernst Reinhardt



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Foto: © Sigi Kleinecke


Text: © Ernst Reinhardt     /     Weitere Texte des Autors


02.02.2009 - 00:02 ~ ~ 3 Kommentare ~ Spruch des Tages -


01.02.2009

Aphotismus 5


Die fünfte Einladung zum 'Betexten' eines Bildes, das heute vom »Maria Hasenleithner« stammt.

'Neulinge' können »hier« nachlesen, wie es geht.

Ich bin gespannt, was Euch dazu einfällt:



Foto: aus Marias Blog »Fotos mit Aphorismen«


01.02.2009 - 15:54 ~ ~ 30 Kommentare ~ Aphotismen -


Wochenspruch


... von »Peter Hohl«


»Klick«


01.02.2009 - 10:25 ~ ~ 1 Kommentar ~ Empfehlungen -


Sinnbild, 01.02.




»Sinnbild: © Sieghild Krieter«


01.02.2009 - 00:04 ~ ~ 8 Kommentare ~ Sinnbilder -


Tagesspruch zum 01.02.2009 von Honoré de Balzac



(Klick auf das Bild, um es als Postkarte zu verschicken)



Text: Honoré de Balzac (Link zu Wikipedia)     /     Weitere Texte des Autors


01.02.2009 - 00:02 ~ ~ 2 Kommentare ~ Spruch des Tages -


Navigation

Navigation

  • Startseite
  • Archiv
  • <   Februar 2009   >
    MoDiMiDoFrSaSo
          1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    232425262728 

  •   Feedreader-abo
  • Suche im Blog

  • Letzte Kommentare

  • Gudrun Zydek schrieb: Ich bin schon ganz gespannt...
  • Anette schrieb: Das klappt sicher ... Ganz...
  • Margie schrieb: Liebe Christa, ich wünsche...
  • Karin schrieb: Alles Gute auch von mir. Geh...
  • Edith T. schrieb: Ganz fest drücke ich die...
  • Esther / Escara schrieb: Liebe Christa, Ich wünsche...
  • O. Fee schrieb: Den Spruch kann man sowohl im...

  • Kategorien

      Aktuell
      Allgemein
      Anekdoten
      Aphotismen
      Autorenberichte
      Autorensuche
      Biographien
      Empfehlungen
      Freizeit
      Leseblüten
      Mitmachprojekte
      Mitsch des Tages
      Redewendungen
      Rätsel
      Sinnbilder
      Spruch des Tages
      Verlosung
      Wortspielereien
      Zitante berichtet
      Zitante fragt

    Kommentare: 8655
    Online:

    RSS-Feed

  • Feedreader-Abo


  • Achtung! Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht. Es ist deshalb nicht erlaubt, ohne meine Zustimmung Beiträge zu kopieren und anderweitig zu veröffentlichen.

    Optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 und höher


    Powered by C. Koch



    Powered by Nucleus CMS