29.08.2015

Spruch des Tages zum 29.08.2015 von Siegfried Wache

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)



Weitere Texte von Siegfried Wache     /     Zum Tagesspruch 2014




Veröffentlicht in: Spruch des Tages/Tagesspruch/Zitat des Tages/Tageszitat/Spruchkarte/eCard
Das schlimmste sind Unterhaltungen, bei denen trotz vieler Worte Sprachlosigkeit herrscht.
© Siegfried Wache
(SdT xwachex/sdtwache/sdt20150829)
29.08.2015 - 00:05 ~ ~ ~ Spruch des Tages -


Kommentare

1. von SM

Ja, zum Beispiel auf manchen Familienfesten. Kann mir jemand sagen, weshalb das trotzdem weiterhin gemacht wird wie eine "heilige Handlung", obwohl es für die meisten reine Pflicht ist? Die Einladenden laden ein, weil sie denken, dass es erwartet wird, und diejenigen, die kommen, tun das, weil es "sich so gehört". Wo ist da der Sinn?

am 29.08.2015 um 16:35

2. von Monic

Manche Unterhaltungen sind traurig, viele Worte ohne Inhalt....... Leere Worthülsen.
Viele Gespräche sind weit davon entfernt GEDANKEN auszutauschen.

am 29.08.2015 um 21:15

3. von Monic

@SM
Der Sinn? Vielleicht will man an etwas festhalten, was es schon lange nicht mehr gibt: eine GLÜCKLICHE Familie.
Bei diesen Familienfesten bemühen sich alle und zu diesem Zeitpunkt ist die Familie einmal kurz in Ordnung...... jeder schweigt.

am 30.08.2015 um 08:37

4. von O. Fee

Familienfeste eignen sich nicht besonders als Beispiel für wortreiche Sprachlosigkeit. Der Plausch mit den Nachbarn, der Kaffeeklatsch mit Freunden, das Herumalbern mit Kindern, der Austausch von Nichtigkeiten bei Familienfesten etc. erfüllen eine Sozialfunktion, wobei man nichts anderes sagt als: Schön dass wir (noch) leben, dass es uns so gut geht, ich schätze dich/euch, lass uns das Leben genießen, oder so etwas Ähnliches. Beschränkung der Sprache auf Mitteilungen ausschließlich von essentiellen, noch nie gedachten originellen Ideen und wesentlichen Neuigkeiten würde – konsequent zu Ende gedacht – zur Vereinsamung lauter Misanthropen in Schweigsamkeit führen.

am 31.08.2015 um 03:28

5. von SM

Das ist Ihre Meinung, O. Fee. Was mich bei ihrem Beitrag stört, ist der "erhobene Zeigefinger", den ich sofort vor Augen habe. Gegen diese sozialen Kontakte ist nichts einzuwenden. Ich habe nur gefragt, weshalb am Ritual der Familienfeste so eisern festgehalten wird, obwohl es vielen Stress in mehrerlei Hinsicht ist. Ich halte mehr davon, sich mit den Leuten einzeln bzw. in kleinen Gruppen zu treffen. Da ist der Austausch erfahrungsgemäß persönlicher.

am 31.08.2015 um 11:38

6. von SM

..obwohl es für viele Beteiligte Stress in mehrerlei Hinsicht bedeutet,

sollte es heißen.

am 31.08.2015 um 11:41

Kommentar hinzufügen





(wird nicht veröffentlicht)





Wegen erhöhtem Spamaufkommen werden Kommentare zu älteren Beiträgen
von mir erst nach einer Prüfung freigeschaltet.



* Pflichtangaben

Navigation

Navigation

  • Startseite
  • Archiv
  • <   Januar 2018   >
    MoDiMiDoFrSaSo
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031    

  •   Feedreader-abo
  • Suche im Blog

  • Letzte Kommentare

  • Gudrun Zydek schrieb: Ich bin schon ganz gespannt...
  • Anette schrieb: Das klappt sicher ... Ganz...
  • Margie schrieb: Liebe Christa, ich wünsche...
  • Karin schrieb: Alles Gute auch von mir. Geh...
  • Edith T. schrieb: Ganz fest drücke ich die...
  • Esther / Escara schrieb: Liebe Christa, Ich wünsche...
  • O. Fee schrieb: Den Spruch kann man sowohl im...

  • Kategorien

  • Aktuell
  • Allgemein
  • Anekdoten
  • Aphotismen
  • Augustinus von Hippo
  • Autorenberichte
  • Biographien
  • Buchvorstellungen
  • Empfehlungen
  • Freizeit
  • Grußkarten
  • Leseblüten
  • Mitmachprojekte
  • Mitsch des Tages
  • Name der neuen Kategorie1
  • Redewendungen
  • Rätsel
  • Sinnbilder
  • Spruch des Tages
  • Thema...
  • Verlosung
  • Wortspielereien
  • Zitante berichtet
  • Zitante fragt
  • Kommentare: 8655
    Online:

    RSS-Feed

  • Feedreader-Abo


  • Achtung! Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht. Es ist deshalb nicht erlaubt, ohne meine Zustimmung Beiträge zu kopieren und anderweitig zu veröffentlichen.

    Optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 und höher


    Powered by C. Koch



    Powered by Nucleus CMS